AUFTRAGSPOOL     HILFE CENTER     PARTNER ANMELDEN     UMZUGSBEWERTUNGEN       

meinfernumzug.de

 

 

 Einfach Schneller Umziehen

Auswandern in die Schweiz - Jetzt Angebot erhalten in 60 Minuten
 
Privatumzug planen und Angebot erhalten Firmenumzug planen und Angebot erhalten Beiladung planen und Angebot erhalten Lagerraum planen und Angebot erhalten Entrümpelung planen und Angebot erhalten Klaviertransport planen und Angebot erhalten Halteverbot planen und Angebot erhalten

PRIVATUMZUG

FIRMENUMZUG BEILADUNG LAGERRAUM ENTRÜMPELUNG KLAVIERTRANSPORT HALTEVERBOT
 
 

 FIRMENUMZUG I PRIVATUMZUG I SENIORENUMZUG I STUDENTENUMZUG I TEILUMZUG I ARBEITSAMT UMZUG I REGIONALER UMZUG I AUSLAND UMZUG I UMZUGTIPPS

 
       

 AUSWANDERN IN DIE SCHWEIZ – TIPPS FÜR EINREISE, UMZUG UND ARBEITSSUCHE

 

 UMZUGSANGEBOT ERHALTEN

 MIT UNS FINDEN SIE DAS BESTE ANGEBOT FÜR IHREN UMZUG IN DIE SCHWEIZ

 

 Sie möchten umziehen und suchen ein
 professionelles Umzugsunternehmen? Dann

 finden Sie hier das passende Umzugsangebot.

 

 
 

 FOLGENDE DOKUMENTE SIND BEI

 DER  ZOLLSTELLE VORZULEGEN

 » gültiger Personalausweis
 
» Verzeichnis der einzuführenden Güter
 
» gültiger Führerschein nebst Fahrzeugbrief
 
» Mietvertrag/ Arbeitsvertrag (Nachweis des

     Wohnsitzes in der Schweiz)   
 
» Veranlagungsantrag/ Erklärung für

     Übersiedlungsgut

 
 ZUM DOWNLADEN

 » 1844 Zollantrag Übersiedlungsgut Schweiz

 » 0350 Zollanmeldung für Übersiedlungsgut

 
 » CONTAINERUMZUG
 » ZOLLBESTIMMUNGEN
 » VISUM BEANTRAGEN
 » AUSLANDVERSICHERUNG
 » SKANDINAVIEN UMZUG
 » EUROPA UMZUG
 » STUDENTENUMZUG
 » ENGLAND UMZUG
 » SCHWEIZ UMZUG
 » AMERIKA UMZUG
 » AUSTRALIEN UMZUG
 » NEUSEELAND UMZUG
 » KENIA UMZUG
 » SÜDAFRIKA UMZUG
 » ASIEN UMZUG

  Jährlich wandern tausende Deutsche in die Schweiz aus. Das Land zählt zu den beliebtesten Ausreiseländern. Die  Menschen entscheiden

  sich für ein Leben in der Schweiz, weil sie sich unter anderem besser bezahlte Arbeitsstellen wünschen, weniger Steuern zahlen wollen oder

  ihren Lebensabend dort verbringen möchten. MEINFERNUMZUG.DE hat die wichtigsten Informationen für Ihren Umzug in die Schweiz

  zusammengestellt.

 

Umzugsanfrage stellen in die Schweiz Festpreis erhalten in die Schweiz Umzug Online buchen in die Schweiz Entspannt umziehen in die Schweiz

1. Schritt:

Formular Online

ausfüllen

2. Schritt:

Angebot erhalten

in 60 Minuten

3. Schritt:

Umzug buchen

Rabatte sichern

4. Schritt:

Entspannt umziehen

 in die Schweiz

 

 

 

   Starten Sie Ihre Anfrage, und erhalten einfach, schnell Ihr Angebot:

 

Kostenlose Privatumzugsanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten Kostenlose Firmenumzugsanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten Kostenlose Beiladungsanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten Kostenlose Lagerraumanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten
Kostenlose Entsorgungsanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten KostenloseKlavietransportanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten Kostenlose Halteverbotanfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten Kostenlose Auslandumzuganfrage starten in die Schweiz Umzugsangebot in 60 Minuten
 
   

 KOSTEN UND ZOLL – SCHWEIZER VON ANFANG AN

 

 Ein Umzug in die Schweiz ist mit viel Eigeninitiative verbunden. Berechnen Sie das Volumen Ihrer Habseligkeiten, die Sie mitnehmen

 wollen, vorab genau. Sie dürfen nur Dinge zollfrei in die Schweiz einführen, die Sie nachweislich seit sechs Monaten oder länger besitzen.

 Das gilt auch für Pkws. Darüber hinaus muss der Import von Umzugsgut angemeldet werden. Wenn mehrere Touren notwendig sind, sollten

 Sie dies von Vornherein wissen und angeben.

 

 DEUTSCHE GRÜNDLICHKEIT BEIM UMZUG

 

 Damit die Umzugskosten im Rahmen bleiben, haben Sie die Möglichkeit, Beiladungen zu nutzen. Verschiedene Umzugs-

 und Speditionsunternehmen bieten diese Transportmöglichkeit an. Neben Ihren Möbelstücken werden dabei noch andere Gegenstände

 im Lkw transportiert. Die Ladekapazität wird voll ausgeschöpft, die Umwelt wird geschont und der Kunde spart Geld. Welche internationale

 Spedition die besten Konditionen bietet, können Sie bei MEINFERNUMZUG.DE erhalten..

 
 EUROPÄISCHE GEMEINSCHAFT  

 Einwanderer in die Schweiz aus den 15 ersten EU-Staaten (sowie Malta und Zypern) und den EFTA-Staaten müssen seit dem

 1. Juni 2007 die Zusicherung einer Aufenthaltsbewilligung nicht mehr vorlegen. Den Nachweis des Wohnsitzwechsels können Sie

 mit einer Anmeldebestätigung in Ihrem Heimatland, einem Mietvertrag oder einem Arbeitsvertrag nachweisen.

 
 EINFUHR VON MÖBELN, HAUSRAT UND PERSÖNLICHER BESITZ
 

 Bei der Einfuhr müssen Sie ein Verzeichnis der einzuführenden Gegenstände vorlegen. Bei problematischen Gütern gelten spezielle

 Vorschriften. Hierfür erhalten Sie eigens Merkblätter beim Zoll. Als problematisch werden in erster Linie exotische Pflanzen eingestuft,

 denn diese könnten Krankheiten und Schädlinge in die Schweiz bringen. Auch sollten sich Tierhalter vor der Einreise über die aktuell

 geltenden Schweizer Vorschriften informieren. In der Regel müssen Impfpass und ggf. der EU-Ausweis des Haustiers mitgeführt werden.

 Einige exotische Tiere stehen übrigens auch auf einer Ausschlussliste, denn nicht jedes Tier darf einreisen.

 
 WOHNEN IN DER SCHWEIZ – WOHNUNGSSUCHE UND IMMOBILIENERWERB
 

 Wer eine Wohnung in der Schweiz finden möchte, kann auf verschiedenen Webseiten und Portalen nach Wohnungsangeboten suchen.

 Darüber hinaus führen viele Gemeinden Listen über freie Wohnungen. In der Regel werden die Wohnungen unmöbliert angeboten.

 Die Kaution entspricht üblicherweise der Höhe von zwei Monatsmieten. Es muss ein Einkommensnachweis und gegebenenfalls auch

 ein Betreibungsregisterauszug (ähnlich der Schufa-Auskunft) vorgelegt werden.

 Deutsche Auswanderer haben in Bezug auf den Immobilienerwerb gemäß dem im Jahr 2002 mit der EU geschlossenen 

 Gegenseitigkeitsabkommens dieselben Rechte wie Schweizer Staatsbürger. Um ein Haus, ein Grundstück oder eine Wohnung zu

 erwerben, müssen sich Auswanderer bei dem zuständigen Grundbuchinspektorat (Grundbuchamt) erkundigen, ob alle nötigen

 Voraussetzungen erfüllt sind. Je nach Lage und Kanton fallen neben dem Kaufpreis zusätzliche Kosten wie Grundbuchgebühren

 (0,3 bis 1,1 Prozent des Grundstückswertes) sowie Grunderwerbsteuer (1 bis 4 Prozent des Kaufpreises) an. Die laufende Grundsteuer

 liegt zwischen 0,5 und 2 Prozent. Ferner kommen Betriebskosten für Heizung, Strom, Wasser und Müllabfuhr hinzu.

 

 ARBEITEN IN DER SCHWEIZ

 

 Die wirtschaftliche Struktur in der Schweiz ist stabil und stark. Um diesen Standard zu halten, werden permanent neue Fachkräfte

 gesucht. Bei der Arbeitssuche haben vor allem Finanzfachleute, IT-Spezialisten sowie Gastronomen gute Chancen. Insbesondere

 das Banken- und Versicherungsgewerbe, der Tourismussektor und die Nahrungsmittelindustrie spielen hierbei eine wesentliche Rolle.

 Medizinische Positionen werden überdies gern mit ausländischem Personal besetzt. Mit ihren Fachkenntnissen sind sie in der

 medizinischen Betreuung und in der Forschung sehr gefragt.

 

 LEBEN IN DER SCHWEIZ

 

 Die Schweiz trumpft mit gut bezahlten Arbeitsmöglichkeiten und einzigartigen Naturlandschaften auf. Die Lebenshaltungskosten sind

 in vielen Bereichen allerdings höher als in Deutschland. Zumindest steuerlich betrachtet ist die Schweiz aber ein kleines Paradies: So

 liegt die Mehrwertsteuer bei 8 Prozent und der reduzierte Steuersatz bei 2,5 Prozent.

 Auch die Schweizer Lebensart – die Menschlichkeit und Gemütlichkeit – begeistert viele Menschen. Natürlich gibt es auch hier

 regionale Unterschiede bezüglich der Mentalität. Deutsch wird nicht in allen Regionen gesprochen. In einigen Gebieten herrschen

 die Sprachen Italienisch, Französisch oder gar Rätoromanisch vor.

 

 WAS SIE FÜR ANMELDUNG UND ERWERBSTÄTIGKEIT BENÖTIGEN

 

 Nach der Einreise haben Sie eine Woche Zeit, sich bei einer Wohngemeinde als Neubürger anzumelden. Hierfür werden folgende

 Dokumente benötigt:

 

 » Personalausweis/Pass
 
» Mitgliedsbestätigung der Krankenkasse
 
» Geburtsurkunde, ggf. Heiratsurkunde
 
» Studienbescheinigung
 
» Arbeitsvertrag
 
» aktuelles Passbild

 

 Das Recht auf Erwerbstätigkeit und Aufenthalt erhalten Sie, wenn Sie beim Arbeitsamt des zuständigen Kantons den Nachweis über den

 Besitz dieser Unterlagen erbringen:

 

 » Einstellungserklärung Ihres Arbeitgebers oder den Nachweis der selbstständigen Tätigkeit
 
» Arbeitsvertrag
 
» gültiger Personalausweis

 

 CHECKLISTE UMZUG SCHWEIZ

 

 » Kümmern Sie sich frühzeitig um gültige Reisedokumente.
 
» Sammeln Sie die Kaufbelege zum Nachweis des Anschaffungszeitpunkts von Möbeln, Pkw und anderem Besitz.
 
» Überprüfen Sie Impfschutz und Ausweispapiere Ihrer Haustiere.
 
» Stellen Sie sicher, dass Sie keine problematischen Güter in die Schweiz einführen.
 
» Holen Sie rechtzeitig ein Angebot von MEINFERNUMZUG.DE für Ihren Umzug ein.

 
   
 

 

  KUNDENCENTER

 

  Beratung: 08003355111

  Email: kundenservice@meinfernumzug.de

 

  BÜROZEITEN

  MO - FR 8.00 - 20.00 Uhr

  SA 8.00 - 19.00 Uhr

 

  MEINFERNUMZUG.DE
 

  Das Unternehmen

  Presse

  Impressum

  AGB

  Datenschutz

 

  UMZUG DEUTSCHLAND


 
 
Baden Württemberg I Bayern I Berlin

  Brandenburg I Bremen I Hamburg I Hessen

  Mecklenburg Vorpommern I Niedersachsen

  Nordrhein Westfalen I Rheinland Pfalz

  Saarland I Sachsen I Sachsen Anhalt

  Schleswig Holstein I Thüringen

            

 

  UMZUG WELTWEIT

 

  Niederlande I Belgien I Frankreich

  England I Schweiz I Österreich I Spanien

  Portugal I Polen I Italien I Irland

  Kroatien I Griechenland I Dänemark

  Norwegen I Finnland I Schweden I Türkei

  Asien I USA I Kanada I Australien

    

Copyright 2007 - 2015 © by meinfernumzug.de